Social-Media-Marketing in Unternehmen

Was ist Social-Media-Werbung?

Einzigartige Social Media Marketing bezieht sich auf den Prozess der Traffic-Gewinnung

Social Media Werbung ist eine digitale Marketingstrategie, die es Ihnen ermöglicht, bezahlte Werbung auf Social Media-Plattformen zu schalten. Bei dieser Strategie zahlen Sie für die Bewerbung von Inhalten auf Social-Media-Seiten, um interessierte Leads zu erreichen und sie dazu zu bringen, sich Ihr Unternehmen anzusehen.

Auf Social-Media-Websites können Vermarkter eine breite Palette von Taktiken und Strategien einsetzen, um Inhalte zu verbreiten und Menschen dazu zu bringen, sich mit ihnen zu beschäftigen. Viele soziale Netzwerke ermöglichen es den Nutzern, detaillierte geografische, demografische und persönliche Informationen anzugeben, sodass die Vermarkter ihre Botschaften auf das abstimmen können, was bei den Nutzern am ehesten ankommt.

Werbung: Der Kauf von Anzeigen in sozialen Netzwerken ist eine vielversprechende Möglichkeit, eine Marke zu fördern und weiterzuentwickeln.
Da die Zielgruppen besser segmentiert werden, können als bei traditionellen Marketingkanälen, können Unternehmen ihre Ressourcen auf die Zielgruppe konzentrieren, die sie mit Social-Media-Marketing ansprechen wollen.

 

 

Social-Media-Marketing wächst exponentiell

Social Media Marketing ist eine Form des digitalen Marketings, mit der sich eine Vielzahl von Zielen für Unternehmen erreichen lässt. Von der Veröffentlichung von Inhalten über das Community-Management bis hin zu Werbeprodukten – Social Media bietet Potenzial für alle Unternehmen, unabhängig von ihrer Branche oder Nische.

Was sind soziale Medien?
Soziale Medien sind groß angelegte globale Online-Kommunikationsnetze in Form von mehreren Kanälen, über Computer- und Mobilprogramme, von Nischenforen bis hin zu kuratierten Inhalten in Form von Text, Video und Bildern.

Die geschäftlichen Anwendungen sozialer Medien in der digitalen Marketingstrategie eines Unternehmens haben sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt und angepasst, da neue Plattformen auftauchen und verschwinden und sich Trends entwickeln. Die Stärke von Social-Media-Plattformen für Marken besteht darin, mit der gewünschten Zielgruppe zu kommunizieren, die Markenpräsenz zu erhöhen, dauerhafte Beziehungen aufzubauen und letztlich einen viel direkteren Kommunikationskanal zu schaffen.

Welche Arten von Anzeigen kann ich schalten?

Es gibt verschiedene Social-Media-Plattformen, die gut mit einer Social-Media-Werbestrategie funktionieren. Jede Social-Media-Plattform bietet verschiedene Social-Media-Typen, die Sie verwenden können.

Facebook
*Facebook bietet eine Vielzahl von Werbeanzeigen auf seiner Plattform an, darunter: Bildanzeigen: Werbeanzeigen mit einem einzelnen Bild. Videoanzeigen: Anzeigen, die Videos verwenden, um Ihr Unternehmen, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu präsentieren. Karussell-Anzeigen: Anzeigen, die mehrere Bilder in einem Satz enthalten. Diashow-Anzeigen: Kombinieren mehrere Fotos und Videos, um eine Geschichte über Ihre Marke zu erzählen. Sofortige Erlebnisse: Immersive Anzeigenerlebnisse, die tiefgründig und detailliert sind. Mit jedem dieser Werbeformate können Sie Ihre Produkte oder Dienstleistungen auf eine Weise präsentieren, die für Ihr Publikum am interessantesten ist. Sie können Videoanzeigen verwenden, um Ihre Produkte zu erklären, oder Karussell anzeigen, um mehrere Dienstleistungen vorzustellen. Wenn Sie die Vielfalt der Anzeigenformate mit dem fortschrittlichen Targeting von Facebook kombinieren, macht dies diese Anzeigenplattform zu einer großartigen Option für Ihr Unternehmen.
Instagram
Auf Instagram können Unternehmen außerdem Anzeigen mit vielen Formaten erstellen: Bildanzeigen: Einzelne Bildanzeigen, um die visuelle Seite Ihres Publikums anzusprechen. Video-Anzeigen: Ähnlich wie Image Ads, nur dass Sie ein ansprechendes Video platzieren. Karussell-Anzeigen: Wenn ein einzelnes Bild oder Video nicht ausreicht, versuchen Sie es mit Karussell-Anzeigen. IGTV-Anzeigen: Video-Anzeigen mit längerer Dauer als Standard-Videoanzeigen. Story-Anzeigen: bildschirmfüllende Bild- oder Video-Anzeigen, um die Stimme Ihrer Marke zu stärken. Nutzen Sie Instagram-Anzeigen, um die visuelle Seite Ihres Publikums anzusprechen und die Produkte und Dienstleistungen Ihrer Marke zu bewerben. Eine letzte Sache, die Sie beachten sollten, ist, dass es wichtig ist, dass sich Ihre Instagram-Inhalte in diesem Raum heimisch anfühlen. Ein Großteil der Stärke von Instagram-Marketing liegt in der Fähigkeit, Ihre Marke und Ihre Angebote für die Öffentlichkeit „echt“ und persönlich wirken zu lassen.
Twitter
Mit Twitter Ads können Sie erstellen: Beworbene Tweets: Wählen Sie einen Ihrer vergangenen Tweets aus und machen Sie ihn zu einer Anzeige. Twitter-Karten: Ähnlich im Layout wie Promoter Tweets, werden Cards erstellt, um Medien zu präsentieren. Beworbene Trends: Beeinflussen Sie Trends, indem Sie Hashtags im Bereich „Trends für Sie“ bewerben. Beworbene Accounts: Steigern Sie Ihre Markenbekanntheit, indem Sie Ihren Account bewerben. Twitter lässt Sie zwischen zwei Hauptanzeigenformaten wählen: automatisch beworbene Tweets und Twitter Ad-Kampagnen. Bei der automatischen Promotion Ihrer Tweets werden die ersten zehn Tweets, die Sie an einem Tag posten, in den Feeds der Nutzer beworben. Bei Twitter Anzeigenkampagnen hingegen können Sie Ihre Anzeigenwerbung anpassen und aus einer Vielzahl von Kampagnenzielen (wie z. B. Klicks, Follower oder Downloads) wählen, um die Markenbekanntheit zu steigern und Leads zu fördern. Analytik: Twitter stellt Ihnen immer eine Vielzahl von Analysetools zur Verfügung, was für Marketingzwecke sehr hilfreich ist.
LinkedIn
Was sind die Vorteile von LinkedIn Marketing? Auf LinkedIn können Sie Ihre Anzeigen auf Ihr Fachpublikum zuschneiden: Gesponserte Inhalte: Bewerben Sie Inhalte und Updates direkt für Ihr Publikum über alle Geräte hinweg. Nachrichten-Anzeigen: Senden Sie gesponserte Direktnachrichten, um mit Personen in Ihrem Publikum in Kontakt zu treten. Text-Anzeigen: Platzieren Sie Text-Anzeigen gut sichtbar in der Seitenleiste des LinkedIn-Feeds Ihrer Zielgruppe. Dynamische Anzeigen: Personalisieren Sie Ihre Anzeigen automatisch direkt für Ihre Zielgruppe mit dynamischen Anzeigen. Nutzen Sie LinkedIn-Anzeigen, um eine Konversation im weltweit größten beruflichen Netzwerk zu entfachen und Leads und Konversionsraten zu steigern. Eine LinkedIn-Unternehmensseite hilft Ihnen beim Networking und bei der Suche nach hochwertigen Vertriebskontakten, aber sie etabliert auch Ihr öffentliches Image auf globaler Ebene als seriöses und vertrauenswürdiges Unternehmen. Zu den Vorteilen der Nutzung von LinkedIn für Unternehmen gehört, dass eine Unternehmensseite Ihrem Unternehmen die Möglichkeit bietet, die Geschichte Ihres Unternehmens zu erzählen, sich mit Followern zu engagieren, Karrieremöglichkeiten zu teilen und Ihr Mundpropaganda-Marketing zu skalieren.
Xing
Reichweite auf Xing spielt bisher nur bei einigen, großen Unternehmen eine Rolle, daher sparen sich derzeit noch viele den Einsatz von Geld hier. Je regionaler das Unternehmen unterwegs ist, desto mehr reicht oft ein gut gepflegtes, informatives Profil. Dafür braucht es unbedingt eine Strategie. Wer nur eine kleine, feine Zielgruppe ansprechen will, muss dafür Sorge tragen, dass sich die paar wenigen Besucher angesprochen und informiert fühlen. Ein Redaktionsplan oder zumindest eine interne Absprache mit den Kollegen, die die anderen sozialen Medien betreuen, welche Meldungen wo gestreut werden, ist daher unerlässlich. Xing ist und bleibt beruflich: Der Vorteil der beruflichen Plattformen: Unternehmen stören hier nicht mit ihren Botschaften. Ganz anders als beispielsweise bei Facebook, das viele privat nutzen, stören berufliche Posts nicht. Im Gegenteil, der User erwartet sie. Daher sind die Nutzer hier empfänglicher für die Botschaften der einzelnen Marken und Firmen. Reichweite funktioniert auch bei Xing nur über den Einsatz von Paid Media. Unter anderem stehen dafür Sponsored Articles, Sponsored Mailings oder eine eigene Business Page zur Verfügung. Wie viel Geld jedes Unternehmen hier ausgibt, ist ihm jedoch selbst überlassen, eine budgetäre Mindesthöhe gibt es nicht. Selbst für den kleinen Geldbeutel finden sich Möglichkeiten.
Snapchat
Snapchat ist eine sehr interaktive Plattform. Man kann schnell eine Frage-Antwort-Sitzung starten. Es hilft, sich mit den Followern zu beschäftigen. Die Sitzung sollte sehr interessant sein. Es ist eine großartige Plattform für das Marketing. Nutzen Sie die Story-Funktion: Snapchat ist immer für seine erstaunlichen Funktionen bekannt. Die Leute verwandeln Snaps einfach in Stories, was eine Sammlung von Videos und Geschichten ist. Menschen können eine Snapchat-Kampagne starten, indem sie die Live-Storys-Funktionen nutzen. Marken können ihre Stories erstellen, und es ist eine sehr tolle Möglichkeit für das Marketing. Vorteile: Snapchat ist eine hervorragende Plattform für das Marketing, und es hat mehrere Vorteile. Snapchat bietet alle hervorragenden Möglichkeiten. Die Leute können die Videos bearbeiten, und sie können erstaunliche Effekte und Text hinzufügen. Snapchat ist sehr einfach zu bedienen. Es erlaubt den Leuten, Bilder und Videos schnell von den Smartphones zu posten. Snapchat bietet eine Vielzahl von Filtern. Die Leute können die Fotos und Videos einfach bearbeiten, indem sie verschiedene Arten von Effekten hinzufügen. Sie können Sticker und zusätzliche Bilder verwenden. Das wichtigste fantastische Konzept von Snapchat ist, dass es eine automatische Löschfunktion hat.
Voriger
Nächster
Warum sollte ich Social-Media-Werbung nutzen?
Nachdem Sie nun wissen, was Werbung in sozialen Netzwerken ist und wo Sie werben können, fragen Sie sich wahrscheinlich, warum Sie in diese digitale Marketingstrategie investieren sollten. Hier sind fünf Gründe für den Aufbau einer Social-Media-Werbestrategie:
Sie erhöhen die Markenbekanntheit.

Sie wollen gesehen werden? Social Media ist wahrscheinlich der beste Ort dafür.

Das Posten und Bewerben von Inhalten, die sich auf Ihrer Website befinden, in sozialen Medien ist eine sehr effektive Methode, um Besucher auf Ihre Website zu leiten und die Bekanntheit Ihrer Marke zu steigern.

Und mit der Möglichkeit, Menschen auf der Grundlage der Informationen, die Social Media Seiten über sie haben, gezielt anzusprechen, erreichen Sie neue und interessierte Zielgruppen schneller und einfacher als mit jeder anderen Methode.

Sie fördern das Engagement

Soziale Medien sind der Ort, an dem sich Menschen mit anderen austauschen, auch mit Marken.

Wenn Sie dauerhafte Beziehungen aufbauen möchten, die nur durch hochwertiges Engagement wachsen können, müssen Sie mit Ihrem Publikum in den sozialen Medien interagieren.

Das bedeutet, dass die Anzeigen, die Sie sponsern, das sein müssen, was Ihr Publikum interessiert.

Sie erreichen mehr Menschen, die sich für Ihr Unternehmen interessieren.

Die Steigerung Ihrer Markenaffinität ist ein weiterer Schritt nach Sichtbarkeit und Engagement. Indem Sie Menschen ansprechen, die sich für Ihr Unternehmen interessieren, bauen Sie eine Markenaffinität in Ihrer Zielgruppe auf.

Ihr Publikum fühlt eine Affinität zu Ihrer Marke, nachdem es sie mehrfach gesehen und sich mit Ihr beschäftigt hat, entweder durch Interaktion in den sozialen Medien oder durch einen Kauf.

Wenn Sie eine Affinität zu Ihrer Zielgruppe haben, bauen Sie eine potenziell dauerhafte Beziehung zu Ihr auf.

Durch diese Beziehung ist es viel wahrscheinlicher, dass sie zu Ihren Stammkunden werden, die sich auf Ihre Marke verlassen und Ihr bei ihren zukünftigen Wünschen und Bedürfnissen vertrauen.

Sie generieren mehr Leads

Jede Social-Media-Anzeige ist mit einer Landing-Page auf Ihrer Website verbunden.

Einige Social-Media-Plattformen wie Facebook ermöglichen es Ihnen, eine Landing-Page direkt in der Anzeige zu platzieren.

Da Ihre Landing-Page einen Call-to-Action (CTA) wie „Jetzt kaufen“ und oft ein Formular zum Ausfüllen enthält (z. B. E-Mail oder Telefonnummer), ist Ihre Landing Page die Art und Weise, wie Sie Interessenten generieren und überwachen.

Sie erzielen mehr Umsatz.

Mehr Leads werden natürlich Ihre Verkäufe steigern, je mehr Sie bezahlte Werbung in sozialen Medien schalten.

Das Ergebnis Ihrer Social-Media-Werbestrategie ist, dass je öfter Menschen mit Ihren Anzeigen interagieren, desto mehr werden Sie ganz oben auf der Liste stehen, wenn sie sich bereit fühlen, einen Kauf zu tätigen.

See how your site is ranked on Google

Posuere lorem ipsum dolor sit amet consectetur adipiscing elit. Elementum sagittis vitae et leo duis ut.